Attacke in Erding: Mutter beißt Sex-Täter Teil der Zunge ab

Bei einem Herbstfest in Erding endete eine Sex-Attacke für den Angreifer äußerst blutig. Er hatte eine Mutter-Tochter-Gespann verfolgt, aber wohl mit einer solchen Gegenwehr gerechnet. Denn eine der Frauen biss beherzt zu.

Eine Frau hat einem Sex-Täter in Erding die Zunge abgebissen. (Symbolbild) Bild: Fotolia / Miriam Dörr

Mutter beißt Sex-Täter die Zunge ab

Nach dem Besuch des Volksfestes im bayerischen Erding wurde eine Mutter mit ihrer 17-jährigen Tochter von einem Mann verfolgt. Beide liefen davon, wie die "Bild"-Zeitung berichtet. Doch der junge Mann war schneller. Vor einem Gebüsch packte er die Mutter und wollte sie küssen. Die Frauen wehrten sich. Laut "Bild" soll die Tochter mit einer Tasche auf den Sex-Täter eingeschlagen haben.

Als der Mann vermutlich versuchte, seine Zunge in den Mund seines Opfers zu stecken, biß die Frau beherzt zu und einen Teil der Zunge ab. Er soll sofort von seinem Opfer losgelassen haben und flüchtete schwer verletzt. Die beiden Frauen riefen sofort die Polizei.

Festnahme im Krankenhaus

Der Täter ging indes zurück zum Fest. Dort brach er jedoch vor einem Zelt zusammen und musste ins Krankenhaus. Die Polizei leitete sofort eine Fahndung ein und nahm den Täter noch im Krankenhaus fest.

Lesen Sie hier: Lover nach Sex krankenhausreif geschossen!

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

bua/räc/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser