31.07.2015, 13.31 Uhr

Mutter nimmt Abschied: Todkranke Frau schreibt 50 Briefe an ihre Tochter

Heather McManamy weiß, dass sie bald sterben wird. Die 35-Jährige hat Krebs im Endstadium. Ihre kleine Tochter muss ohne ihre Mutter aufwachsen. Damit sie jedoch über den Tod hinaus für ihre Tochter da sein kann, hat sie sich etwas ganz Besonderes einfallen lassen.

Heather McManamy mit ihrer kleinen Tochter Brianna (4). Bild: facebook.com/Heather McManamy

Im April 2013 erhält Heather McManamy die Diagnose Brustkrebs. Wie die "Bild" berichtet haben sich trotz zahlreicher Operationen und mehreren Chance oder Risiko?

Über den Tod hinaus: Mutter gibt Ratschläge für das spätere Leben ihrer Tochter

Heather McManamy ist eine starke Frau. Trotz ihrer traurigen So hat der Union-Profi den Krebs besiegt.

Heather McManamy: Laut Ärzten besteht keine Hoffnung mehr auf Heilung

Laut Heathers Ärzten besteht für die junge Frau keine Hoffnung mehr, es bleiben ihr zwischen zwei und drei Jahren Lebenszeit. Um die Zeit mit ihrer Familie noch so gut es geht zu verbringen, sammelt diese mit einer Crowdfunding-Kampagne Geld für die letzten gemeinsamen Stunden sowie für die Zukunft ihrer kleinen Tochter. So kamen nach Angaben der "Bild" schon fast 40.000 US-Dollar zusammen. Von den Spenden finanzierten sich Heather, Jeff und Brianna bereits eine schöne, gemeinsame Erinnerungen, einen Trip nach Disney World.

Heather mit ihrem Mann Jeff und Tochter Brianna (4). Bild: facebook.com/Heather McManamy

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

sba/gea/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser