30.07.2015, 11.22 Uhr

Missbraucht, ermordet, verscharrt: Vor Gericht: Teenie-Killer (15) ermordet 8-Jährige

Ein Verbrechen, wie es grausamer nicht sein könnte. Und dann auch noch von einem 15-Jährigen! In Kalifornien steht ein Junge vor Gericht, weil er ein 8-jähriges Mädchen entführt, missbraucht und ermordet haben soll. Die Details sind der pure Horror.

In Kalifornien steht ein 15-Jähriger vor Gericht, weil er ein Mädchen missbraucht und getötet haben soll. Bild: dpa

Dem 15-Jährigen Täter droht bis zu lebenslanger Haft. Wie die Zeitung "Die Welt" berichtet, soll der jugendliche Täter das erst 8-jährige Opfer zunächst entführt, dann vergewaltigt und anschließend ermordet haben. Die Leiche habe der Täter in einer Mülltonne entsorgt. Aber wie kam es zu dem grausamen Verbrechen, welches man wohl kaum mit einem Jugendlichen in Verbindung bringen will?

Lesen Sie auch: Grausam! 12-jähriger Junge schwängert 40-Jährige.

Krasse Vergewaltigungsfälle
Gewaltverbrechen
zurück Weiter

1 von 62

Verschleppt und missbraucht: So ging der Teenie-Killer vor!

Der Teenager soll die Achtjährige aus dem Hof einer Wohnanlage gelockt haben und mit seinem Roller in die Wohnung seiner Eltern verschleppt haben. Dort angekommen, vollzog er das grausame Verbrechen, band das Mädchen fest und missbrauchte es.

Wie die "Welt" berichtet, wurde die Leiche des Mädchens am Montagabend gefunden, verscharrt in einer Mülltone. Einer der Staatsanwälte, Jeffrey Rosell, äußerte sich schockiert über den Vorfall. Er habe in den 20 Jahren seines Berufslebens noch nie erlebt, das ein 15-Jähriger des Mordes angeklagt wurde. Am Donnerstag wird der mutmaßliche Täter dem Haftrichter vorgeführt.

Ebenfalls interessant: Brutales Verbrechen! Ex-Freundin getötet und in Mülltonne gesteckt.

  • Seite:
  • 1
  • 2
Empfehlungen für den news.de-Leser