17.06.2015, 15.13 Uhr

Nasa-Bericht: Der Datensatz soll Grundlage für weitere Klima-Forschung sein

Die Nasa will mit der Simulation auf die Zukunft vorbereiten

Die Nasa hofft, dass ihre Simulation Wissenschaftlern zu verstehen hilft, vor welchen Herausforderungen unser Planet in Zukunft stehen wird und die Menschheit sich dadurch besser auf die klimatischen Veränderungen einstellen und Vorsorge treffen kann (wie auch immer das aussehen mag).

Mehr zum Thema Raumfahrt: Kosmische Strahlung könnte Astronauten schaden.

FOTOS: Klimawandel Flut und Dürre in der Dritten Welt

Die Klima-Simulation ist ein nützliches Werkzeug für die nahe Zukunft

Ellen Stofan, Leiterin der Forschung bei der Nasa, sagte der "Daily Mail Online": "Die Nasa hat das ausgewertet, was wir über unseren Planeten vom Weltraum aus gelernt haben. Das Wissen können wir nun dazu nutzen, neue Mittel und Wege zu erschaffen, welche uns unsere Zukunft sichern. Mit dieser Klima-Simulation haben Menschen auf der ganzen Erde ein nützliches Werkzeug zur Hand, um sich auf einen sich erwärmenden Planeten einzustellen." Und Dr. Ramakrishna Nemani, ein Projekt-Wissenschaftler der Nasa fügte hinzu: "Dieser Datensatz ist fundamental für die Klima-Forschung und die Bewertung für eine Vielzahl an möglichen Handlungsweisen."

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

gea/zij/news.de

  • Seite:
  • 1
  • 2
Empfehlungen für den news.de-Leser