03.06.2015, 12.03 Uhr

Voll im A****: Mann hat Bierglas im Darm! Der Grund dafür ist absurd

Manche Leute kommen wirklich auf blöde Ideen: Ein Chinese führte sich absichtlich ein Bierglas in seinen Hintern ein und musste notoperiert werden. Der Grund für diese Tat ist jedoch mehr als absurd.

Zwar kein Bierglas aber mindestens genauso skurril: Dieser Patient führte sich eine Deo rektal ein. Bild: news.de Screenshot/Radiopaedia.org

Bei einer Röntgenaufnahme entdeckten die Ärzte das sieben Zentimeter breite Bierglas im Darm des Patienten. Der Mann wurde laut "blick.ch" sofort operiert. Drei Chirurgen schafften es letztendlich, den Chinesen aus seiner misslichen Lage zu befreien und das Objekt in einem stundenlangen Eingriff restlos zu entfernen.

Lesen Sie hier: Metall-Magen! Mann schluckte Nägel, Münzen und Batterien.

Mann wollte Verstopfung mit Bierglas lösen

Laut eigener Aussage hatte der Mann gehofft, seine Verstopfung mit dem Glas lösen zu können. Wie genau er sich das vorgestellt hat, ist jedoch nicht bekannt. Kreideweiß soll der Mann daraufhin im Krankenhaus angekommen sein, wo ihm geholfen wurde. Inzwischen sei er wieder wohlauf und die Verstopfung sei auch weg.

Lesen Sie auch: Deosprays, Kaffeedosen, Auberginen: Rektale Fundstücke aus dem menschlichen Hintern.

FOTOS: 10 Kuriose Fehlbildungen Sechs Beine, zwei Köpfe, ein Schwanz
zurück Weiter Dem 12-jährigen Inder Arshid Ali Khan wächst ein echter Schwanz aus dem Rücken. (Foto) Foto: Twitter (iamkESter) Kamera

Auch interessant: Fehlbildung des Enddarms: Frau wird schwanger durch Analsex.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

abu/bua/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser