Herzzerreißend!: Schüler spenden 8.000 Dollar für krebskranke Lehrerin

Die Abschlussklasse einer amerikanischen Highschool entschied sich, ihre Abschlussfahrt sausen zu lassen und dafür ihrer krebskranken Lehrerin zu helfen. Mit so einer selbstlosen Tat hätte die Frau nie gerechnet.

Courtney Vashaw ist den Tränen nah. Bild: news.de Screenshot/Youtube/Awarapan143

Es ist wirklich herzzerreißend: Eine Abschlussklasse der Bethlehem Highschool im US-Bundesstaat New Hampshire entschied sich, ihre gesamte Klassenkasse zu plündern, um das Geld der Rektorin zu spenden.

Schüler spenden Klassenkasse für Krebstherapie ihrer Lehrerin

Diese hatte die Schüler zwar stets aufgefordert, sich für andere einzusetzen, hätte aber sicher nicht damit gerechnet, dass die Teenager ihr in der schwersten Zeit ihres Lebens so sehr helfen würden. Denn Lehrerin Courtney Vashaw hat Krebs und kein Geld, um die teure Therapie zu bezahlen.

Lesen Sie hier: Lehrerin erfährt herzzereißende Fakten über ihre Schüler.

Spende der Schüler: Lehrerin zu Tränen gerührt

Ein Video des US-Senders "ABS News" zeigt, wie sehr sich die Lehrerin freut: "Für mich ist es sehr schwer, Hilfe anzunehmen, ich weiß gar nicht was ich zu euch sagen soll", gesteht die Frau unter Tränen.

Schülern ist die Gesundheit ihrer Lehrerin wichtiger als Abschlussfahrt

Eigentlich waren die umgerechnet knapp 7.300 Euro für die viertägige Abschlussfahrt auf eine Ranch im Bundesstaat New York gedacht gewesen - doch als die Schüler von der Krebserkrankung ihrer Lehrerin erfuhren, entschieden sie sich gegen die Fahrt und für die Gesundheit von Courtney Vashaw.

"Jeder von uns hat eine enge Bindung zu ihr und sie hat uns so viel gegeben. Das wollen wir zurückgeben", erklärte Klassensprecher Christopher Sirois im Interview mit "ABC". Insgesamt begleitete die Lehrerin ihre Schüler vier Jahre lang.

Lesen Sie auch: Weil ihr Kind ermahnt wurde: Mutter schlägt Lehrerin krankenhausreif.

FOTOS: Lernen im Netz Wenn Schüler und Lehrer zu Bloggern werden
zurück Weiter Zitzewitz-Blog (Foto) Foto: news.de (Screenshot) Kamera

Teenager nehmen sich Worte ihrer Lehrerin zu Herzen

In dieser Zeit lernten sie von ihr, dass es wichtig sei, im Leben etwas zu vollbringen, das größer ist als man selbst. Offensichtlich haben sich die Teenager diese Worte zu Herzen genommen. "Sie sind bewundernswerte, erstaunliche junge Menschen", schwärmt die Lehrerin.

Abschlussfahrt ist dennoch geplant

Eine Abschlussfahrt soll es dennoch für die Schützlinge von Courtney Vashaw geben: Jedoch soll es nur in die nähere Umgebung gehen, ohne Übernachtung. Außerdem wolle die Klasse noch weitere Spenden für die Krebstherapie ihrer Lehrerin sammeln.

Lesen Sie außerdem: Klebestreifen-Skandal: Lehrerin klebt Kindern den Mund zu.

Medizinische Behandlungen treiben US-Amerikaner in finanziellen Ruin

Laut Berichten der "Bild"-Zeitung treiben medizinische Behandlungskosten viele Patienten in den USA in den finanziellen Ruin. Nur ein Bruchteil, rund 15 Prozent, der Amerikaner sind krankenversichert. Anders als in Deutschland gibt es in den USA keine Versicherungspflicht.

  • Seite:
  • 1
  • 2
Empfehlungen für den news.de-Leser