Marco Heinsohn tot

Plötzlicher Krebstod! Sat.1-Moderator stirbt mit 49 Jahren

Marco Heinsohn ist tot. Der gebürtige Hamburger wurde vor allem als Sat.1-Moderator und Hallensprecher des HSV Hamburg bekannt. So nehmen seine einstigen Weggefährten Abschied.

mehr »

Atemberaubender Fund: Forscher entdecken 139 neue Tierarten in Südostasien

Die wundersame Tier- und Pflanzenvielfalt in Südostasien ist noch viel skurriler als bislang gedacht. Forscher haben dort im vergangenen Jahr 139 bislang unbekannte Arten entdeckt, wie die Umweltstiftung WWF berichtete.

Insgesamt 53 Merkmale unterscheiden die Sirindhornia-Motte von ihren Artgenossen. Bild: Nantasak Pinkaew/WWF/dpa

Darunter sind eine Motte so hübsch wie ein Schmuckstück, ein Frosch mit Schmiergelpapierhaut, ein Klapperschlangen-Nachahmer und eine Wespe, die nach Kreaturen der Harry-Potter-Filme benannt ist.

Durschnittlich werden drei neue Arten pro Tag in der Mekong-Region entdeckt

Für Tier- und Pflanzenkundler ist die sogenannte Mekong-Region - von Myanmar über Thailand, Laos und Kambodscha bis Vietnam - eine wahre Fundgrube. Im Schnitt werden jeden Tag drei neue Arten entdeckt. Seit 1997 waren es insgesamt mehr als 2000. Von vielen gibt es nur wenige Exemplare.

Lesen Sie hier: Lebendes Fossil: Fischer fangen Tiefsee-Monster mit 300 Zähnen.

Lebensraum vieler seltener Tiere bedroht

Der Lebensraum vieler Tiere ist bedroht: Weil Plantagen angelegt und Staudämme gebaut werden, und weil die Städte wachsen. "Man fragt sich, wie viele Arten schon verschwunden sind, ehe sie überhaupt entdeckt wurden", meinte Carlos Drews vomWWF.

Lesen Sie auch: Rekordverdächtiges Alter: Zweiköpfige Katze stirbt mit 15 Jahren.

FOTOS: Peta Haut zeigen für den Tierschutz
zurück Weiter Daniela Katzenberger (Foto) Foto: Marc Rehbeck für PETA Kamera

  • Seite:
  • 1
  • 2
Empfehlungen für den news.de-Leser