Je oller, desto doller: Diese Rentner gehen auf den Strich und drehen Pornos

Wer glaubt, dass das Leben im Rentenalter eher beschaulich ist, der irrt sich gewaltig. Diese vier Damen beweisen, dass ein hohes Alter noch lange kein Garant für ein langweiliges Leben ist.

Wer glaubt, dass man ab einem gewissen Alter zum alten Eisen gehört, hat sich gewaltig getäuscht. Denn wie einst Udo Jürgens besungen hat, fängt für die meisten Menschen das Leben mit 66 Jahren erst so richtig an. Auch die folgenden vier Rentnerinnen beweisen auf völlig unterschiedliche Arten, dass sie noch lange nicht ausgedient haben.

FOTOS: Alt unter Palmen Die beliebtesten Rentnerparadiese

Techno-Oma tanzt seit zehn Jahren

Seit zehn Jahren besucht Patricia Lay-Dorsey das Movement Festival in Detroit und tanzt dort zu lauten Technobeats. Das Skurrile: Patricia ist 72 Jahre als. Sie leidet an Multipler Sklerose und ist daher auf einen Elektro-Scooter angewiesen. An ihr erstes Mal auf dem Techno-Festival kann sich die betagte Dame noch sehr gut erinnern. "Wir sind zum Hart Plaza gegangen und es war so laut! Nicht nur an den Bühnen, sondern überall. Ich kannte bis dahin überhaupt keine elektronische Musik, aber als ich den Sound hörte, war ich hin und weg", berichtet Lay-Dorsey gegenüber "vice.com".

Lesen Sie hier mehr zum Thema: Techno-Oma lässt keinen Rave aus.

Baddie Winkle modelt trotz ihres hohen Alters. Bild: Screenshot Instagram / Baddie Winkle

Die coolste Oma im Internet

Baddie Winkle frönt einer ganz anderen Leidenschaft. Momentan ist sie die angesagteste Oma im Internet. Die 86-Jährige kann wie Kate Moss oder Kurt Cobain posen. Auf Instagram ist sie bereits ein Star. Nun wurde ein Modelabel auf die Rentnerin aufmerksam. Und prompt hatte Baddie einen Modelvertrag. Gerade im aktuellen Verjüngungs- und Magerwahn ist sie eine willkommene Abwechslung.

  • Seite:
  • 1
  • 2
Empfehlungen für den news.de-Leser