Nichts für schwache Nerven: Invasion der Krabbeltiere: Spinnen-Regen in Australien

Wer an einer Spinnen-Phobie leidet, sollte sein nächstes Urlaubsziel genau planen: In einer Stadt in Australien sollen zurzeit Tausende kleine Krabbeltiere ihr Unwesen und die Bewohner in den Wahnsinn treiben.

Unzählige Spinnennetze haben sich über der australischen Landschaft ausgebreitet. Bild: news.de Screenshot/Twitter/FoxNews

Während manch einer schon mit einer einzigen Spinne an der Decke große Probleme hat, müssen die Bewohner der australischen Stadt Goulburn im Bundesstaat New South Wales mit weitaus mehr Krabbeltieren klarkommen.

Stadt von fliegenden Spinnen eingenommen

Ian Watson, ein Bewohner der Stadt, berichtete dem "Sydney Morning Herald", dass sein Haus nach der Invasion aussah, als wäre es verlassen und von Spinnen eingenommen worden. "Die gesamte Stadt war voll mit diesen kleinen schwarzen Spinnen und als ich hochblickte, konnte ich sehen, wie Tunnel aus Spinnennetzen sich meterweit über den Himmel zogen."

Lesen Sie hier: Im Bananenbündel versteckt: Spinnenbiss führt zur Dauererektion.

Naturereignis ist wunderschön aber lästig

Das Naturereignis soll auf der einen Seite wunderschön, aber auch lästig gewesen sein. Wie Watson weiter erklärte, verfingen sich die Netze überall und gerade Watsons Bart wurde in Mitleidenschaft gezogen.

FOTOS: Phobien Die Welt ist besessen von Ängsten

Spinnen pflanzen sich in der Luft fort

Das weiße Meer aus Spinnennetzen, das sich "Engelshaar" nennt, ist in Australien kein seltenes Phänomen. Die schwarzen Spinnen reisen meist im Mai und Oktober durch die Luft und pflanzen sich auf diese Weise fort.

Lesen Sie auch: Ekliges Souvenir: Spinne fraß sich durch seinen Bauch.

Spinnen können kilometerweit fliegen

Ihr Nachwuchs kommt dann auf hohen Bäumen zur Welt und springt Richtung Boden. Ihre Netze benutzen die achtbeinigen Krabbeltiere dabei als eine Art Fallschirm. Durch Windstöße können sie dann sogar über mehrere Kilometer weit getragen werden. Für die Betrachter sieht es dann nach einem wahren Spinnen-Regen aus.

Wahrlich kein schöner Urlaubsort für Arachnophobiker...

Auch interessant: Zufall im OP-Saal: Spinnenphobie aus dem Hirn geschnitten.

VIDEO: In diesem Raum regnet es Spinnen von der Decke
Video: stern-co

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

abu/zij/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser