20.05.2015, 15.32 Uhr

Nacktes Vergnügen auf Mauritius: Im Video: Vagina-Künstlerin Milo legt wieder Eier

Da hat es wieder "Plopp!" gemacht. Die Schweizer Nackt-Künstlerin Milo Moiré hat einmal mehr zugeschlagen. Dieses Mal presste sie ihre Farbeier auf Mauritius aus ihrer Vagina. Hier gibt es das künstlerisch anspruchsvolle Video.

Milo Moiré legt wieder Eier. Bild: youtube.com/MiloMoire

Die Schweizer Performance-Künstlerin Milo Moiré (31) hat wieder zugeschlagen. Oder besser gesagt: Sie hat sich ein neues Bild aus der Vagina gepresst. Ja, Sie haben richtig gelesen. Aus ihrer Vagina. Denn das ist es, womit es die Schweizerin zu einer kleinen Berühmtheit über die Grenzen der Eidgenossenschaft hinaus gebracht hat.

Lesen Sie hier: Diese Nacktkünstlerin gebärt öffentlich Ostereier!

Milo Moiré (31): Vagina-Künstlerin gebärt ein neues Bild

Jetzt hat Milo es wieder getan: Auf der idyllischen Insel Mauritius konnte die 31-Jährige nicht länger an sich (und ihre Farbeier in sich) halten und hat ein neues Bild kreiert. Wie sie das macht? Ganz einfach: Ein Video bei YouTube zeigt, wie die mit Farbe gefüllten Eier aus ihrer Vagina auf eine Leinwand plumpsen.

FOTOS: Nackt Warum Menschen sich ausziehen
zurück Weiter FKK-Kreuzfahrt (Foto) Foto: Bare Neccessities Kamera

Lesen Sie auch: Künstlerin spaziert splitternackt durchs Museum!

"Plopegg The Blue Mauritius": So erklärt Vagina-Künstlerin Milo Moiré ihr Bild

Wie dem Video zu entnehmen ist, trägt Milos neues Werk den Titel "Plopegg The Blue Mauritius" und wird so beschrieben: "Am Fusse einer Küstenklippe im wilden Süden von Mauritius gebar sie beim Anblick eines aufgewühlten Meeres ein Bildnis einer intimen Berührung mit dem absolut Erhabenen, der Natur."

Andere schicken einfach eine Postkarte...

  • Seite:
  • 1
  • 2
Empfehlungen für den news.de-Leser