Von news.de-Volontärin Anne Geyer - 19.05.2015, 16.05 Uhr

"Approved Food": Zum Multi-Millionär dank abgelaufener Lebensmittel

Dan Cluderay hatte eine simple, wenn auch höchsterfolgreiche Geschäftsidee. Der Brite verkauft Lebensmittel, die die großen Ketten wegen des Überschreitens des Mindesthaltbarkeitsdatums aussortiert haben. Das funktioniert über sein Online-Portal approvedfood.com. Mittlerweile ist Cluderay Multi-Millionär und verkauft seine Ware auch nach Deutschland.

In Sheffield, einer kleinen Stadt im Herzen Edeka setzt auf Eigenmarken und selbstständige Kaufleute.

Der Engländer Dan Cluderay macht Millionen mit dem Verkauf abgelaufener Lebensmittel. Bild: facebook.com/Dan Cluderay/

Jedes Jahr wirft die Welt 1,3 Milliarden Tonnen Essen weg - vor allem die westlichen Länder

Jedes Jahr werden weltweit circa 1,3 Milliarden Tonnen Lebensmittel weggeworfen, so eine Schätzung der Vereinten Nationen aus dem Jahr 2013. Die meisten davon in den reichen Industrienationen und da ist es besonders Milch und Backwerk, das vorzeitig im Müll landet. Doch das Bewusstsein, gegen die Lebensmittel-Verschwendung angehen zu wollen, wächst. Auch bei den Briten. Und Dan Cluderay bedient genau den Wunsch vieler: Superbillige Lebensmittel und trotzdem ein gutes Gewissen. Fast ein bisschen wie der Trend zum Container, aber 100 Prozent legal.

Das Sortiment besteht vor allem aus Konserven, Haushaltswaren und Trockenprodukten

Cluderay bietet auf seinem Online-Shopping-Portal approvedfood.co.uk vor allem Konserven, Haushaltswaren und Trockenprodukte an. Aber auch Obst und Gemüse, wie Möhren, Äpfel und Zitronen kann man bei ihm erstehen. Dafür bietet die Seite keine gefrorenen oder gekühlten Produkte.

Auch interessant: Aldi expandiert nach Italien.

FOTOS: Welternährung Das Geschäft mit dem Essen

70 Prozent Preisersparnis kann ein Kunde mit dem Kauf abgelaufener Lebensmittel erzielen

Muss Cluderay aber auch nicht. Er verkauft auch so genug. Ist aber auch kein Wunder, denn der Händler kann seine Produkte mit einem Preisnachlass von bis zu 70 Prozent gegenüber dem üblichen Marktpreis anbieten. Dazu werden große Mengen von Großhändlern und Handelsketten eingekauft. Produkte, die bald ablaufen oder gerade erst abgelaufen sind. Aber auch Saisonartikel kann Cluderay noch anbieten, zum Beispiel Weihnachtsmänner oder Schoko-Osterhasen.

Dan Cluderays Umsatz beläuft sich auf 5,52 Millionen Euro im Jahr

Approved Food zählt inzwischen 50 Mitarbeiter, die pro Tag über 600 Haushalte beliefern. In Großbritannien fahren sie die Einkäufe mit dem Lkw sogar bis an die Haustür. Doch auch ins Ausland wird schon geliefert. Vor allem ins europäische Ausland wie Frankreich, Deutschland und die Niederlande. Der Handel mit den abgelaufenen Lebensmitteln zahlt sich nicht nur für die Kunden aus. Dan Cluderay macht jährlich einen Umsatz von stolzen vier Millionen Pfund. Das sind umgerechnet um die 5,52 Millionen Euro.

  • Seite:
  • 1
  • 2
Empfehlungen für den news.de-Leser