Völlig hemmungslos: Bungee-Jumping: Frau springt nackt in die Tiefe

Eine junge Frau aus Hongkong sorgt mit ihrem Bungee-Sprung derzeit für einen wahren Hingucker im Netz: Denn anstelle sich wie angekündigt im Bikini in die Tiefe zu stürzen, zog sie blank und brachte dem Betreiber der Anlage damit ziemlich viel Ärger ein.

Splitternackt stürzte sich diese Frau aus Hong Kong beim Bungee-Jumping in die Tiefe. Bild: news.de Screenshot/Youtube/Naked Bungee

Wie ein Lauffeuer verbreitete sich das Video einer jungen Frau aus Hongkong in den sozialen Netzwerken. Darauf zu sehen ist sie selbst bei einem Bungee-Sprung: splitternackt.

Touristin springt nackt: Betreiber bekommt Ärger

Auch die Polizei erfuhr recht schnell von dem Vorfall. Jedoch meldete diese sich nicht bei der Nackt-Springerin, sondern bei dem Betreiber der Anlage. Dieser hat nun eine Menge Ärger am Hals, obwohl er gegenüber den Beamten angab, nichts mit dem Video oder dessen Veröffentlichung zu tun zu haben.

Lesen Sie hier: Verkehrs-Störung: Nackte Frau masturbiert auf offener Straße.

Junge Frau gab vor, Bikini-Fotos machen zu wollen

Die Touristin, deren Name nicht bekannt ist, soll die Anlage am 6. Mai besucht haben, um Fotos von ihrem Sprung zu schießen. Sie sei Model und wolle Aufnahmen für ihr Portfolio machen, habe sie dem Manager erzählt. Diese sollten die junge Frau im Bikini zeigen.

Kurz vor dem Sprung soll das Model dann ihren Bikini ausgezogen haben und in die Tiefe gesprungen sein. Anschließend sei sie zurück in ihr Hotel gefahren.

Lesen Sie auch: Unverhüllt verlobt? Ein Flitzer auf Brautschau.

Polizei fahndet nach unbekannter nackter Frau

Dem Manager der Anlage wurde eine Strafe von 1.000 Baht (umgerechnet rund 26 Euro) auferlegt. Nach seiner Befragung wurde er wieder frei gelassen. Die Ermittler der Polizeistation in Mae Rim fahnden immer noch nach der unbekannten Touristin. Das Video wurde unterdessen gelöscht.

Auch interessant: Nach Sex im Bordell: Freier springt nackt aus dem Fenster.

VIDEO: Mann überlebt Sturz nach Bungee-Sprung

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

abu/zij/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser