Polizei kommt ihm auf die Schliche: Dumm! Killer wirbt bei Facebook

In Krimi-Filmen sind Auftragskiller immer sehr darauf bedacht, ihre Identität geheim zu halten. Nicht jedoch ein junger Mann aus Lima, der mit seinen Diensten öffentlich auf Facebook warb. Zu dumm! Die Polizei kam dem Schwerverbrecher auf die Schliche.

So posierte der Auftrags-Killer auf seiner Facebook-Seite. Bild: news.de-Screenshot (Facebook/ Tony Garcia Antrax)

Jonathan G. aus Peru ist wohl mit Sicherheit einer der dümmsten Schwerverbrecher der Welt. Als Auftragskiller warb er mit seinem Diensten öffentlich bei Facebook und lockte so die Polizei auf seine Spur.

Lesen Sie hier: Live-Stream im Kinderzimmer - Wie gefährlich ist Younow?

Auftragskiller lockt Ermittler via Facebook auf seine Spur

Unter dem Namen "Tony Garcia (Antrax)" postete der Killer regelmäßig bei Facebook, Interessenten konnten sogar sein Waffenarsenal bewundern. Außerdem zeigen Fotos den 38-Jährigen mit einer großen Menge an Bargeld.

FOTOS: Kriminelle im Netz Mörder bei Facebook & Co.
zurück Weiter Facebook-Foto von Luka Magnotta (Foto) Foto: news.de-Screenshot/Facebook Kamera

Und eine Botschaft hat der Straftäter für seine Follower auch noch: "Auf der Straße lernt man mehr als in der Schule", so heißt es auf seiner Seite. Hätte er dort doch nur ein bisschen besser aufgepasst! Der Peruaner hat offensichtlich vergessen, sich selbst auf den Bildern unkenntlich zu machen.

Ebenfalls interessant: Diese Promis töteten Menschen.

Natürlich kam die Polizei so dem Täter schnell auf die Spur. Wie das Nachrichten-Portal N24 berichtet, griffen die Beamten Jonathan G. in seinem Apartment auf. Wie passend: Er war gerade dabei, seine Facebook-Seite zu verschönern!

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

ife/boi/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser