Von Rio bis Sao Paulo: Ramba-Samba! So schrill und sexy ist Karneval in Brasilien

Brasilien ist im Karnevalsrausch und das Party-Zentrum liegt in Rio. Dort bringen sich die Narren in Stimmung - bei hochsommerlichen Temperaturen und heißen Samba-Rhythmen. Hier gibt's die schönsten Bilder vom bunten Treiben.

Am Zuckerhut gibt es kein Halten mehr. Millionen Narren haben sich in den langersehnten Karneval gestürzt. Gesperrte Straßen, Umzüge, volle Bars und Kneipen und Musik bis tief in die Nacht. "Só Alegria" - "Nur Freude" - lautet das Motto, das die Menschen auf die Straßen treibt und das in ganz Brasilien. Der "Carnaval" regiert das Land.

Noch kein Kostüm für Karneval? Vier schnelle Ideen zum Selbermachen gibt's hier!

Voller Körpereinsatz und viel nackte Haut gehören beim brasilianischen Karneval einfach dazu. Bild: dpa

Samba-Fieber überall: Ganz Brasillien feiert Karneval

Millionen Menschen feierten in Rio, Recife, Salvador und São Paulo bei heißen Samba-Rhythmen und Temperaturen von über 30 Grad ausgelassen Straßenkarneval. In der Stadt am Zuckerhut lockte allein der traditionelle Umzug "Cordão da Bola Preta" am Samstag wohl mehr als eine Million Menschen ins Stadtzentrum. Am Freitag hatte Narren-Regent "König Momo" von Rios Bürgermeister Eduardo Paes symbolisch die Stadtschlüssel bekommen.

Auch in Recife im Nordosten Brasiliens gab es am Samstag kein Halten mehr. Weit über eine Million Narren zog es zum populären Umzug "Galo da Madrugada" (Hahn der Morgendämmerung). Recifes Straßenkarneval gilt als einer der größten der Welt. In Salvador und Brasiliens größter Metropole São Paulo waren ebenfalls Hunderttausende auf der Straße.

VIDEO: So sexy ist der Karneval in Rio
Video: zoomin.tv

Karnevals-Diät - Abdrehen gegen die Pfunde, so geht's!

Defilee der Sambaschulen: Rio de Janeiro im Ausnahmezustand

Höhepunkt des Rio-Karnevals ist das Defilee der Top-Sambaschulen, die in zwei Etappen durch das 1984 nach Plänen von Oscar Niemeyer (1907-2012) erbaute Tribünenstadion Sambódromo ziehen. Jede der zwölf Schulen hat zwischen 65 und 82 Minuten Zeit, ihr Thema auf der rund 750 Meter langen Strecke vor etwa 80.000 Zuschauern möglichst überzeugend zu präsentieren. Monatelang proben Tänzer und Trommler für die Auftritte in beiden Nächten zum Rosenmontag und zum Karnevalsdienstag.

FOTOS: Samba überall Karneval in Brasilien: Laut, schrill und sexy!

Motto beim Karnevalsumzug: Schweiz und Nelson Mandela

Jede Schule zieht mit etwa 5000 fantasievoll kostümierten Teilnehmern, eigens komponierten Samba-Songs und riesigen Motiv- Wagen an Zuschauern und Juroren vorbei. Hingucker sind stets die Samba-Queens, die nur leicht bekleidet oder gar barbusig über den Karneval-Boulevard tanzen. Vorjahressieger "Unidos da Tijuca" wählte sich für 2015 die Schweiz als Motto für ihren Auftritt, der von Edelweiß-Tänzern, Bernhardinern und Schweizer Uhren geziert wird. Die Sambaschule Imperatriz Leopoldinense erinnert mit ihrem Defilee an Südafrikas Ex-Präsidenten Nelson Mandela.

Am Aschermittwoch ist noch längst nicht Schluss

Die heiß ersehnte fünfte Jahreszeit wollen die Brasilianer so lange wie möglich ausdehnen. Mag der Karneval andernorts am Aschermittwoch vorbei sein, in Rio wird auch nach dem Auftakt der Fastenzeit munter weiter gefeiert. Selbst am Wochenende danach dröhnen noch "Blocos" durch die Straßen und tanzen Sambaschulen durchs Sambódromo.

 

  • Seite:
  • 1
  • 2
Empfehlungen für den news.de-Leser