: Pflegeeltern nach Chantals Methadon-Tod zu Bewährung verurteilt

Hamburg (dpa) - Die Pflegeeltern des an einer Methadon-Vergiftung gestorbenen Mädchens Chantal sind vom Hamburger Landgericht wegen fahrlässiger Tötung zu Bewährungsstrafen verurteilt worden. Der 54-jährige Pflegevater erhielt ein Jahr Haft auf Bewährung, die vier Jahre jüngere Pflegemutter acht Monate auf Bewährung. Chantal war vor drei Jahren an den Folgen einer Methadon-Vergiftung gestorben. Das elfjährige Mädchen soll in der Wohnung seiner drogenabhängigen Pflegeeltern in Hamburg-Wilhelmsburg Zugang zu der Heroin-Ersatzdroge gehabt haben.

Empfehlungen für den news.de-Leser