Schockierendes Verbrechen in den USA: Horror-Vergewaltigung: 20-Jähriger missbraucht 101-Jährige

Dieses schockierende Verbrechen in Amerika löst einfach nur pures Entsetzen aus. Der 20-jährige Antoine Pettis hat eine 101-jährige Frau brutal vergewaltigt. Mittels eines DNA-Tests konnte der 20-Jährige überführt werden.

20-Jähriger missbraucht 101-jährige Frau. Bild: dpa

Bereits vor der schrecklichen Tat wurde der 20-jährige Antoine Pettis in Milwaukee polizeilich gesucht. Nun drohen dem jungen Mann bis zu 60 Jahren Haft.

Aktuelle News aus den USA finden Sie auch hier.

20-Jähriger vergewaltigt 101-jährige Frau in den USA

Mittels eines neuartigen DNA-Test konnte die Polizei den Täter der Vergewaltigung einer alten Frau überführen. Sie vergleichen Pettis Spuren vom Tatort mit einer Datenbank, in der bereits einer seiner Familienangehörigen gelistet war, so berichtet die Bild-Zeitung. Durch die Ähnlichkeit der männlichen DNA kamen die Beamten den 20-Jährigen so auf die Spur.

 

Lesen Sie hier: Mann lässt Familie töten und ermordet anschließend den Killer.

 

FOTOS: Kampusch und Co. Als Sexsklaven missbraucht

Horror-Vergewaltigung in den USA: Es war eine spontante Tat

Bei seiner Vernehmung sagte Antoine Pettis aus, dass es sich um eine spontane Tat gehandelt habe. Ansonsten hätte er ein Kondom getragen, so zitiert die Bild-Zeitung die Aussage des Täters. Aber wie kam es überhaupt zu der schrecklichen Tat?

 

  • Seite:
  • 1
  • 2
Empfehlungen für den news.de-Leser