17-Jähriger verführt: Flotter Dreier mit Schüler: Lehrerinnen droht Haft

Nach einem Football-Spiel verführen zwei Lehrerinnen im US-Bundestaat Louisiana einen 17-jährigen Schüler zum gemeinsamen Sex. Auch wenn dieser einwilligte, den Frauen droht nun eine Haftstrafe. Denn Sex zwischen Lehrern und Schülern ist bis zum Alter von 21 verboten.

Weil sie Sex mit einem 16 Jahre alten Schüler gehabt haben sollen, sind zwei Lehrerinnen einer High School im US-Staat Louisiana angeklagt worden. Den 32 und 24 Jahre alten Frauen wird vorgeworfen, an einem Abendvor etwa drei Wochen mehrere Stunden Sex mit dem Teenager gehabt zu haben, sagte ein Polizeisprecher der Nachrichtenagentur dpa am Samstag. Beide Frauen unterrichten an seiner Schule in Destrehan, einem Vorort von New Orleans.

Die fünf perfidesten Sex-Lehrerinnen...

Andere Länder, andere Sitten
Käuflicher Sex
zurück Weiter

1 von 20

Eine der Lehrerinnen wegen Sex mit Schüler bereits zuvor festgenommen

Laut einem Bericht der Lokalzeitung«Times-Picayune» soll die 32-Jährige mit dem Jugendlichen bereits vor dem Gruppensex mehrere sexuelle Begegnungen gehabt haben. Für den Sex mit dem Schüler ihres Englisch-Unterrichts sei sie im September schon einmal festgenommen worden. Sie habe den Jungen später erneut«verführt» und ihrer Kollegin den gemeinsamen Sex vorgeschlagen, der dem Polizeisprecher zufolge einvernehmlich nach einem Football-Spiel im Haus der jüngeren Lehrerinstattfand.

Lehrerin zeigt Schulklasse eigenen Porno!

FOTOS: Waschmaschine, Banane, Handrührgerät Sextoys im Haushalt
zurück Weiter Gurken, Möhren und Bananen eignen sich nicht nur hervorragend als Lebensmittel, sondern sind auch wunderbar für das Liebesspiel geeignet. (Foto) Foto: picture-alliance / dpa / Patrick Seeger Kamera

  • Seite:
  • 1
  • 2
Empfehlungen für den news.de-Leser