Angeln: Fischen im Hotelteich

Im Hotel "Mohr life resort" können Gäste in Tirol ihre Angeln auswerfen. Drei Gebirgsseen gehören zum Hotel, dazu kommt die Loisach, einer der schönsten Gebirgsbäche der Alpen.

Fliegenfischen in privaten Hotelgewässern

Bild: mk Salzburg/spot on news

In den privaten Fischerei-Revieren des Hotels "Mohr life resort" im Tiroler Außerfern können Gäste ihre Angeln auswerfen. Drei glasklare Gebirgsseen gehören zum Hotel, dazu die Loisach. Sie zählt zu den schönsten Gebirgsbächen der Alpen.

Aber nicht nur passionierte Fliegenfischer finden dort ein Eldorado. Das "Mohr" ist auch ein beliebtes Wellnesshotel. Auf 2.500 Quadratmetern können die Gäste nach ihren Aktivitäten entspannen und genießen. Von der hauseigenen Reitanlage über Fischen und Tauchen im Privatrevier bis hin zu Golfen am Fuße der Zugspitze reichen die Sportmöglichkeiten. Und wem ausschließlich nach Fischen ist, für den gilt bis Ende des Monats das Angebot "Fischen in der Zugspitz-Arena" ab 330 Euro pro Person. Mehr Infos gibt es unter www.mohr-life-resort.at

Mehr über das Urlaubsparadies Tirol erfahren Sie auf MyVideo

spot on news

Empfehlungen für den news.de-Leser