Treue bis in den Tod: Paar stirbt am selben Tag - nach 62 Jahren Ehe

64 Jahre ihres Lebens verbrachten Don und Maxine Simpson gemeinsam - das Paar aus Kalifornien teilte sowohl gute als auch schlechte Zeiten. Doch nichts konnte die tiefe Liebe der beiden Senioren zueinander erschüttern - das Ehepaar starb Hand in Hand und fast zeitgleich.

Don und Maxine Simpson aus dem kalifornischen Bakersfield hatten das, was man mit Fug und Recht eine Bilderbuchbeziehung nennen kann. Die beiden waren 62 Jahre verheiratet, zogen zwei gemeinsame Kinder groß und gingen mehr als sechs Jahrzehnte durch dick und dünn. Streit gab es für die Eheleute nie, jede Herausforderung wurde gemeinsam angegangen. Dass die Beziehung zwischen Don und Maxine Simpson eine außergewöhnliche ist, wurde jedoch erst an ihrem Ende offensichtlich: Die 87-Jährige und ihr Ehemann starben nur wenige Stunden nacheinander. Eine ähnlich rührende Geschichte hatten auch Helen und Kenneth Felumlee, die nach 70 Ehejahren kurz nacheinander starben.

Treue bis in den Tod: Nach 62 Jahren Ehe starb ein kalifornisches Ehepaar am selben Tag. (Symbolbild) Bild: iStock

Ehepaar aus Kalifornien: Liebesglück trotz gesundheitlicher Probleme

Vor wenigen Monaten wurde bei der 87-jährigen Maxine Blasenkrebs festgestellt, wie die britische Daily Mail berichtet. Um sich besser um die erkrankte Seniorin kümmern zu können, nahm Melissa Sloan, die Enkelin des Paares, ihre Großmutter bei sich zu Hause auf. Maxine bekam täglich Besuch von ihrem Mann Don, bis dieser selbst gesundheitliche Probleme bekam. Nach einem Sturz vor wenigen Wochen laborierte der an Alzheimer erkrankte Senior an einer gebrochenen Hüfte, konnte sich jedoch keiner Operation unterziehen. Als es mit seiner Gesundheit rapide bergab ging, nahm Enkelin Melissa auch ihren Großvater bei sich auf.

Ob in Ihrer Beziehung noch die Liebe lodert, können Sie in unserem Test herausfinden.

Maxine und Don Simpson sterben Hand in Hand kurz nacheinander

Die beiden gebrechlichen Senioren waren seitdem in einem Zimmer untergebracht - ihre Einzelbetten wurden direkt nebeneinander gestellt, das hielt die Familie des Paares für die beste Lösung. Hand in Hand gingen Don und Maxine das Ende ihres gemeinsamen Weges: Am 21. Juli erlag Maxine ihrer Krebserkrankung. Als Maxines Leichnam aus dem Zimmer gebracht wurde, war Don noch bei Bewusstsein. Doch offenbar wich mit dem Tod seiner geliebten Frau jeder Lebenswille - denn als die Familie erneut ins Zimmer kam, um nach ihrem Großvater zu sehen, hatte dieser ebenfalls seinen letzten Atemzug getan. Das Ehepaar starb nur wenige Stunden nacheinander. «Ich wusste, dass so etwas passieren würde - meine Großeltern waren dazu bestimmt, zusammen zu sein und auch zusammen zu sterben», so Melissa Sloan, die Enkeltochter von Maxine und Don Simpson, im Interview mit 23ABC. «Es ist außergewöhnlich und eine wahre Liebesgeschichte.»

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

loc/news.de

Bleiben Sie dran!

Wollen Sie wissen, wie das Thema weitergeht? Wir informieren Sie gerne.

0 Kommentare
Kommentar schreiben

noch 600 Zeichen übrig

Empfehlungen für den news.de-Leser