Internet: Die schönsten Foto-Locations der Welt

Meerbusch - Geheimtipp gefällig? Wer auf seinen Reisen gerne Motive abseits des Mainstreams fotografiert, kann sich auf einer speziellen Webseite Anregungen für Foto-Locations holen.

Die schönsten Foto-Locations der Welt Bild: dpa

Wer verreist, möchte in der Regel auch schöne Erinnerungsfotos machen. Doch welche Motive gibt es abseits der bekannten Sehenswürdigkeiten? Brandenburger Tor, Golden Gate Bridge, Eiffelturm oder die Pyramiden von Gizeh wurden schließlich schon von Millionen Touristen fotografiert. Etwas abwechslungsreicher darf es schon sein.

Wer mit genau dieser Absicht aufbricht, sollte vor oder während der Reise einen Blick auf 22places.de werfen. Die Webseite möchte sich als Guide zu den schönsten Foto-Locations der Welt etablieren. Geboten werden bereits zahlreiche Tipps mit tollen Motiven, die viele Menschen noch gar nicht kennen. Die meisten davon kann man sicher nicht als absoluten Geheimtipp bezeichnen. Aber der Hinweis auf Deutschlands älteste Minigolfanlage in Traben-Trarbach zeigt zum Beispiel, dass auch echte Schätze darunter sind, die durchaus die Kreativität des Fotografen beflügeln können. Die Vorschläge für die Locations kommen von den Nutzern, die sich kostenlos registrieren und anderen Besuchern zum einen Ihre Bilder zeigen, zum anderen aber wertvolle Hinweise für lohnenswerte Motive verraten möchten. Mitmachen kann praktisch jeder, der sich dazu berufen fühlt. Im Idealfall besteht ein Eintrag aus einigen Beispielfotos, um einen Eindruck vom Ort zu bekommen, einer kurzen Beschreibung und Angaben zur Anfahrt und Lage. Letztere wird mit Hilfe von Google Maps visualisiert.

Insgesamt verzeichnet 22places.de aktuell 119 Einträge, davon befinden sich die meisten in Deutschland. Für Afrika und Nordamerika sind beispielsweise noch gar keine Locations in der Datenbank vorhanden. Mit wachsender Bekanntheit der Webseite in der Fotografen-Community sollten es deutlich mehr werden.

22places

news.de/dpa

Empfehlungen für den news.de-Leser