Von news.de-Redakteurin Franziska Obst - 01.06.2014, 09.01 Uhr

Jahresrückblick 2014: Top 5 Alltags-Todesfallen: So geben Sie mit Sicherheit den Löffel ab

Ängste beeinflussen unser Handeln. Wir meiden Flugzeuge, gehen fleißig zum Impfen oder nachts nur in Begleitung auf die Straße. Dabei will unser Leben uns unter die Erde bringen. Denn die wahren Gefahren lauern im Alltag. Hier sterben Sie schneller als Ihnen lieb ist. Wir zeigen Ihnen, wo und wie.

Es gibt mittlerweile Statistiken und Rankings für nahezu jeden Lebensbereich. Wir belesen uns zu den gefährlichsten Pflegeprodukten, schlechtesten Airlines oder auch Diebstahl-Hochburgen, um diese Dinge möglichst zu meiden und zu umgehen. Doch gern wird bei all dieser Recherche übersehen, dass die wahren Gefahren für unser Wohlbefinden im Alltag lauern.

Denn wussten Sie zum Beispiel, dass jährlich etwa 15 Menschen durch einen Haiangriff sterben, aber sage und schreibe mindestens 150 durch herabfallende Kokosnüsse? Okay, in unseren Breitengraden ist die Chance, von einer Kokosnuss erschlagen zu werden, eher gering, doch kurios ist diese Statistik allemal.

Die dümmsten Tode
Darwin-Award
zurück Weiter

1 von 20

Die Autoren Cord Balthasar und Thorsten Wiese haben sich derlei Statistiken im wahrsten Sinne des Wortes verschrieben und ein ganzes Buch damit gefüllt. «Warum Kugelschreiber tödlicher sind als Blitze» sammelt verblüffende Statistiken über die Gefahren und Risiken unseres Lebens.

  • Seite:
  • 1
  • 2
  • 3
Empfehlungen für den news.de-Leser