Skurrile Hochzeit: 113-Jährige heiratet 40 Jahre jüngeren Toyboy

In China erlebten zwei Menschen ihren zweiten Frühling und gaben sich das Ja-Wort. Doch das Skurrile: Die Braut ist 40 Jahre älter als ihr Bräutigam. Mit 113 Jahren ist eine Chinesin die vielleicht älteste Braut der Welt, die ihren Toyboy heiratete.

Je oller, desto doller. Das könnte bei diesem Paar durchaus zutreffen. Die 113-jährige Azatihan Sawuti heiratete ihren 40 Jahre jüngeren Toyboy. Doch solch ungewöhnliche Hochzeiten sind keine Seltenheit.

Mit Essen umwarb die 113-Jährige den 70-Jährigen

Wer sich liebt und bereits so alt ist, darf nicht lange überlegen. Nach nur sechs stürmischen Monaten heiratete Sawuti ihren Aimti Ahemti. Die Romanze der beiden Turteltauben begann im vergangenen Jahr in einem chinesischen Altenheim. Seitdem sind die beiden unzertrennlich. Die reife Dame umwarb ihren Liebsten mit Essen, denn Liebe geht ja bekanntlich durch den Magen.

«Ich umwarb sie wie ein junger Mann»

So auch bei Ahemti. «Sie kümmert sich gut um mich und gibt mir ihre Portion Fleisch während der Mahlzeiten», sagt der 70-jährige Ahemti gegenüber Daily Mail. Doch den ersten Heiratsantrag lehnt die 113-Jährige ab. Ihr war es angeblich zu peinlich, in diesem Alter zu heiraten. «Ich fing an, sie zu wie ein junger Mann zu umwerben», schmunzelt Ahemti.

Einfache Hochzeit mit Schleier und Hut

Die Bewohner des Pflegeheims nahmen an der schlichten Zeremonie der beiden in Bachu in der Provinz Xinjiang teil. Das Brautpaar saß an einem Tisch und teilten sich ihre Liebesgelübde mit. Sie trug einen Schleier und ihr Bräutigam einen einfachen Hut. «Wir sind sehr glücklich zusammen. Es ist mir egal, dass sie soviel älter ist als ich», sagte der stolze Bräutigam nach der Trauung. Fraglich ist nur wie die Hochzeitsnacht verlief.

FOTOS: Heiraten Hochzeitstorten - die Trends
zurück Weiter Hochzeitstorten (Foto) Foto: Lucà de Luxe Kamera

Laut einer Umfrage ist der Mann in einer perfekten Beziehung vier Jahre und vier Monate älter als die Frau. Für Sawuti und Ahemti trifft das anscheinend nicht zu. Sie sind auch ohne statistische Korrektheit glücklich und das solange bis der Tod sie scheidet.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

bua/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser