Doppelsuizid in München: Brüderpaar erschießt sich im Biergarten

Die Münchener Polizei arbeitet an einem äußerst rätselhaften Fall. Ein Passant beobachtet, wie zwei Männer in einem Biergarten mit Waffen hantieren und alarmiert die Polizei. Doch als diese eintrifft, schießen sich die Männer nacheinander in den Kopf.

Nach dem Doppelsuizid zweier junger Männer in einem Biergarten in Garching bei München geht die Polizei von einem Drogenhintergrund aus.

Bei den beiden 25 und 31 Jahre alten Männern handele es sich um ein Brüderpaar aus Garching, wie die Polizei am Dienstag mitteilte. Es gebe bislang keinerlei Hinweise auf einen politischen Hintergrund.

FOTOS: Promis & Suizid Diese Stars begingen Selbstmord
zurück Weiter Williams (Foto) Foto: Jordan Strauss/Invision/AP/spot on news Kamera

Die beiden Selbstmörder seien den Ermittlern bereits wegen Drogendelikten und Beschaffungskriminalitätvom Diebstahl bis zum Handel mit Rauschgift bekannt gewesen. «Es ist eine typische Drogenkarriere», so Oberstaatsanwalt Thomas Steinkraus-Koch. Wegen Selbstmordabsichten war der Ältere bereits in der Psychiatrie

Unklar blieb zunächst, ob die Brüder während des Selbstmords unter dem Einfluss von Drogen standen. Bei der Schusswaffe handele es sich nach Polizeiangaben um eine Neun-Millimeter-Pistole von Heckler & Koch. Woher die Pistole stammte, sollen weitere Ermittlungen zeigen.

Der ältere Bruder lebte bei der Großmutter lebte. Ende vergangenen Jahres wurde er in die Psychiatrie eingewiesen, da bei ihm ein Abschiedsbrief gefunden wurde. Er habe darin angekündigt, sich in den Kopf zu schießen. Aufgrund der aktuellen Ermittlungen sei die Wohnung erneut durchsucht worden, dieses Mal entdeckten die Beamten aber keinen neuen Abschiedsbrief.

Das sind die deutschen Suizid-Hauptstädte
news.de-Studie
zurück Weiter

1 von 10

Motive der Selbstmörder bisher unklar

Ein Passant hatte am Montagabend beobachtet, wie die beiden jungen Männer in dem geschlossenen Biergarten mit einer Waffe hantierten. Daraufhin alarmierte er die Polizei. Als die Beamten eintrafen, tötete sich zunächst einer der beiden Männer mit einem Schuss in den Kopf. Als die Polizisten den zweiten Mann ansprachen, erschoss sich auch dieser.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

fro/news.de/dpa

Empfehlungen für den news.de-Leser