: Mindestens 16 Tote bei Busunglück in Peru

Lima (dpa) - Bei einem Busunglück im Süden von Peru sind mindestens 16 Menschen ums Leben gekommen, darunter zwei Kinder. Der Langstrecken-Bus kam von der Landstraße Panamericana Sur in der Nähe von Arequipa ab und stürzte rund 80 Meter in die Tiefe, wie die Zeitung «El Comercio» berichtete. Die Unfallursache war zunächst unklar. Mindestens zehn weitere Menschen wurden verletzt.

Empfehlungen für den news.de-Leser