: Justin Timberlake räumt bei Billboard Awards ab

Las Vegas (dpa) -  Justin Timberlake hat bei den Billboard Awards abgeräumt. Er bekam siebe Preise, unter anderem in den Kategorien bester Künstler, Bestes Rhythm and Blues-Album und bester männlicher Künstler. Beste weibliche Künstlerin bei der Preisverleihung in Las Vegas wurde Katy Perry. Beste Newcomerin wurde die Neuseeländerin Lorde. Die Auszeichnung für das beste Rock-Album ging an die aus Las Vegas stammende Band «Imagine Dragons» für ihr Debütwerk «Night Visions». Jennifer Lopez bekam den «Icon Award» für ihr Lebenswerk, ihr Ex-Mann Marc Anthony gewann in der Kategorie «Top Latin Artist».

Empfehlungen für den news.de-Leser