: Bericht: Tote und Verletzte bei Baustellen-Unfall in Nordkorea

Pjöngjang (dpa) - Bei einem Unfall an einer Hochhaus-Baustelle in der nordkoreanischen Hauptstadt Pjöngjang hat es Tote und Verletzte gegeben. Das berichten Staatsmedien. Wie viele Opfer es genau gab und ob das Haus komplett einstürzte, blieb allerdings unklar.  Der Unfall ereignete sich schon am Dienstag . Ranghohe Beamte hätten sich bei denAngehörigen der Opfer und den Anwohnern entschuldigt. Es gilt als ungewöhnlich, dass die Medien des abgeschotteten Nordkorea über Hintergründe zu Unfällen im Land berichten. 

Empfehlungen für den news.de-Leser