: Zahl der Toten nach Fährunglück in Bangladesch steigt auf 54

Dhaka (dpa) - Die Zahl der Toten beim Fährunglück in Bangladesch ist auf 54 gestiegen. Taucher suchen nach weiteren Vermissten. In der Nacht war es gelungen, das vor zwei Tagen gesunkene Schiff aus dem Fluss Meghna zu heben. Dutzende Leichen, unter ihnen auch Kinder, wurden den Angehörigen übergeben. Vermutlich waren mehr als 200 Menschen an Bord der doppelstöckigen Fähre, die nur für 122 Fahrgäste ausgelegt war und während eines Gewitters umkippte und sank.

Empfehlungen für den news.de-Leser