: Zahl der Opfer bei Grubenunglück in der Türkei steigt auf 274

Istanbul (dpa) - Die Zahl der Toten bei dem Grubenunglück in der Türkei ist auf 274 gestiegen. Das berichteten türkische Fernsehsender unter Berufung auf die Behörden. Damit ist das Unglück die schwerste Katastrophe in einem Bergwerk in der Geschichte der Türkei. Es ist zugleich das schwerste Grubenunglück weltweit seit 1975. In mehreren türkischen Städten kam es zu Protesten gegen die Regierung. In Ankara und in Istanbul ging die Polizei mit Tränengas und Wasserwerfern gegen Demonstranten vor.

Empfehlungen für den news.de-Leser