Leute: Alec Baldwin nach Fahrrad-Vorfall auf der Polizeiwache

New York - Neuer Ärger für Schauspieler Alec Baldwin (56): Ein Verkehrsvergehen mit seinem Fahrrad endete für den Schauspieler am Dienstag in New York auf einer Polizeiwache, wie US-Medien berichteten.

Alec Baldwin nach Fahrrad-Vorfall auf der Polizeiwache Bild: Paul Buck/dpa

Baldwin selbst schrieb auf Twitter, dass ein Polizist ihm Handschellen angelegt habe, weil er in falscher Richtung auf der Fifth Avenue gefahren sei. In einem weiteren Tweet schimpfte er über die «Beschränktheit» der Stadt New York. Dem Promi-Portal «TMZ.com» zufolge hatte Baldwin keinen Ausweis dabei und wurde von der Polizei auf eine Wache mitgenommen.

Der für sein aufbrausendes Temperament bekannte Schauspieler macht immer wieder Schlagzeilen. Im vorigen November war seine neue Talkshow nach einer Schimpftirade des Stars eingestellt worden. Baldwin war vor seiner Wohnung in New York mit Fotografen aneinandergeraten.

Baldwin auf Twitter

news.de/dpa

Bleiben Sie dran!

Wollen Sie wissen, wie das Thema weitergeht? Wir informieren Sie gerne.

0 Kommentare
Kommentar schreiben

noch 600 Zeichen übrig

Empfehlungen für den news.de-Leser