: Behörden: Mindestens 15 Tote bei Unglück in türkischem Bergwerk

Istanbul (dpa) - Bei dem Unglück in einem Kohlebergwerk im Westen der Türkei sind mindestens 15 Arbeiter ums Leben gekommen. Bis zu 300 Bergleute seien in dem Stollen bei Soma in der Provinz Manisa eingeschlossen, teilten die Rettungskräfte am Abend mit. In dem Bergwerk war nach einer Explosion Feuer ausgebrochen. Dichter Rauch behinderte die Rettungsarbeiten. In der Türkei ist es in den vergangenen Jahren immer wieder zu schweren Bergwerksunglücken gekommen.

Empfehlungen für den news.de-Leser