: Metzgerei von Jamie Oliver wegen Hygienemängeln zeitweise geschlossen

London (dpa) - Eine von Starkoch Jamie Oliver betriebene Nobel-Metzgerei in London hat wegen drastischer Hygienemängel vorrübergehend schließen müssen. Im Januar hatten Inspekteure der britischen Behörde für Lebensmittelgesundheit die Barbecoa-Metzgerei in der Londoner Innenstadt besucht und anschließend mit dem Label «erhebliche Verbesserung notwendig» versehen. Die britische «Times», die den Bericht der Inspekteure nach eigenen Angaben vorliegen hat, schreibt über schimmlige Tierkadaver, schmutzige Messer und «erhebliche Mengen» von Mäusedreck.

Empfehlungen für den news.de-Leser