: Glockenschläge läuten 825. Hafengeburtstag ein

Hamburg (dpa) - Mit Glockenschlägen und Salutschüssen hat der 825. Hamburger Hafengeburtstag begonnen. Bürgermeister Olaf Scholz gab an den Landungsbrücken den Startschuss. Anschließend zogen bei Wind und Regen die ersten Schiffe in den Hafen ein - insgesamt werden bis Sonntag mehr als 300 erwartet. Das diesjährige Partnerland des Hafenfests ist Argentinien, unter anderem sind die Tango-Weltmeister dabei. Am Sonntagabend kommen die ESC-Teilnehmer Elaiza nach Hamburg. Die Veranstalter rechnen mit mehr als einer Million Besucher.

Empfehlungen für den news.de-Leser