Szene: Brot tauschen - aber ohne Hefe

Berlin - Ihr selbst gebackenes Weißbrot nutzt die in Berlin lebende Schwedin Malin Elmlid als Tauschobjekt.

«Die Idee ist ganz einfach», schreibt Elmlid in ihrem Blog «the Bread Exchange». In den Teig kämen nur Mehl, Wasser und Salz: «Ich backe weißes hefefreies Sauerteigbrot (weil es ziemlich unmöglich ist, es in Berlin zu kaufen) und tausche es mit Leuten gegen Sachen, die sie besser können als ich. Es kann alles sein, wirklich. Es muss nichts mit Lebensmitteln zu tun haben.» So tausche sie bei Reisen oft Brot gegen Hotelübernachtungen.

Ihr Blog besteht seit bald fünf Jahren, im Oktober kommt ein Buch von Malin Elmlid heraus. Die Autorin teilt darin nicht nur Rezepte sondern auch ihre Reiseerinnerungen - von New York bis Kabul.

Blog

news.de/dpa

Bleiben Sie dran!

Wollen Sie wissen, wie das Thema weitergeht? Wir informieren Sie gerne.

0 Kommentare
Kommentar schreiben

noch 600 Zeichen übrig

Empfehlungen für den news.de-Leser