: Weltpremiere in Amsterdam: «Anne» zeigt Leben von Anne Frank

Amsterdam (dpa) - Das tragische Leben von Anne Frank ist erstmals auf die Bühne gebracht worden. In dem extra dafür gebauten Theater Amsterdam wurde die Weltpremiere des in den Niederlanden zuvor heftig diskutierte Stück «Anne» uraufgeführt. Es basiert auf dem Tagebuch des jüdischen Mädchens, das es im Versteck vor den Nationalsozialisten in Amsterdam geschrieben hatte. Zu den über 1000 Gästen gehörten auch der niederländische König Willem-Alexander und Buddy Elias, der Cousin von Anne Frank.

Empfehlungen für den news.de-Leser