Internet: Opera 21 zeigt wieder ganze Adressen an

Berlin - Von Opera gibt es die neue Version 21. Der Browser kann nun wieder ganze Internet-Adressen anzeigen. In der Windows-Version laufen Animationen schneller. Außerdem ist die Browser-Engine Chromium aktualisiert worden.

Opera 21 zeigt wieder ganze Adressen an Bild: dpa

Standardmäßig werden in der neuen Oper-Version 21 verkürzte Adressen angezeigt. Opera hält diese Anzeigemethode nach eigenen Angaben für sicherer, weil der Nutzer so stets die Domain sieht, auf der er sich gerade bewegt, und betrügerische Seiten ihre wahre Domain nicht am Ende ellenlanger Adressen verstecken können. Nutzer können sich aber auch ganze URL anzeigen lassen. Dafür müssen sie nur die Einstellungen ändern.

Eine technische Neuerung in der Windows-Version von Opera ist unter anderem der Einsatz der Hardware-Beschleunigung Aura für den Browser und seine Benutzeroberfläche. Die Technologie soll etwa für flottere Animationen sorgen. Außerdem ist Opera mit einer neuen Version der Browser-Engine Chromium bestückt worden.

Mitteilung von Opera (eng.)

Opera herunterladen

news.de/dpa

Bleiben Sie dran!

Wollen Sie wissen, wie das Thema weitergeht? Wir informieren Sie gerne.

0 Kommentare
Kommentar schreiben

noch 600 Zeichen übrig

Empfehlungen für den news.de-Leser