Das Porto bei der Deutschen Post steigt und steigt. 2019 soll es schon wieder teurer werden! Wie tief die Verbraucher künftig für einen Standardbrief in die Tasche greifen müssen, erfahren Sie hier.

mehr »

Überdrehtes Überwachungsvideo im Büro: Frau melkt ihre Muttermilch für Kollegen

Total abgedrehtes Überwachungsvideo: Eine junge Frau schenkt sich in der Büroküche Kaffee ein, gibt Milch aus dem Tetrapak dazu. Soweit normal. Doch dann füllt sie die Milchbütte für ihre Kollegen wieder auf. Sehen Sie hier, wie!

Angeblich ist es das Überwachungsvideo einer Firmenküche, das da auf YouTube kursiert. Man sieht, wie eine junge, sehr wohlgeformte Frau im knallengen Kleid den Raum betritt. Sie macht sich einen Kaffee, holt aus dem Kühlschrank Milch im Tetrapak, gibt einen Schwapps hinein und testet das Getränk.

Scheinbar schmeckt es ihr. Doch offenbar fühlt sich die Frau nun verantwortlich dafür, die entnommene Milch wieder nachzufüllen. Sie schiebt das Kleidchen hoch, legt dabei ihren Stringtanga frei und beginnt, über der Milchbütte an ihrer Brust herumzudrücken.

VIDEO: Frau melkt sich selbst
Video: Youtube (Tiomoid Cyril)

Scheinbar melkt sie sich selbst! Anschließend wird die Milch zugedreht und verschwindet wieder im Kühlschrank. Prost, Kollegen, hat sich die junge Frau wohl gedacht.

Allerdings kommt uns einiges an dem Video Spanisch vor. Schon komisch, dass der Bauch der frischen Mutter so flach ist. Lustiger Zufall auch, dass sie total sexy angezogen ist und ihren Stringtanga in die Kamera dreht, nachdem sie das Kleid hochgeschoben hat. Und wer schonmal Milch abpumpen musste, weiß auch, so leicht geht das ohne Hilfsmittel gar nicht.

Abgesehen davon: Hätte wirklich jemand bemerkt, dass da ein kleiner Schluck Milch im Tetrapak fehlt? Alles in allem: Ziemlich schräg, um echt zu sein!

FOTOS: So wird's gemacht Kunst auf dem Kaffee
zurück Weiter Herz (Foto) Foto: Berlin School of Coffee Kamera

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

iwi/news.de

3 Kommentare
  • Guenter1951

    16.03.2018 17:46

    Ja ich habe mit meinen beiden Lebens und Liebespartnerinen in den USA und hier in Deutschland zwei Laktationsbeziehungen gelebt und ausgelebt. Für uns Alle waren diese beiden Beziehungen partnerschaftlich sehr, sehr eng und intensiv. Wenn ich einen stressigen Tag im Job hatte, meine Partnerin das bemerkt hat, hat Sie meistens Ihre Bluse geöffnet und mich den Milchduft einatmen lassen, dann kam die Aufforderung mich zu Ihr zu legen und zu saugen. Nach einer 1/2 Stunde war ich wieder auf normalem Niveau ansprechbar. Ich weiß auch das beide Partnerinnen dabei auch sehr intensiv angeregt wurden.

    Kommentar melden
  • Hannes

    02.06.2014 20:17

    ich würd gern direkt saugen wollen.

    Kommentar melden
  • B.-O.Bachter

    20.05.2014 12:55

    Dem PISA-.Autor sei noch einmal ein Deutschkurs ans Herz gelegt: "Scheinbar melkt sie sich selbst! " Woher will der Autor wissen, dass die Frau sich NICHT melkt, also NUR SCHEINBAR melkt? es ist ehr davon auszugehen, dass sie es TATSÄCHLICH TUT, also ANSCHEINEND selber melkt. OFFENSICHTLICH kann der Auto SCHEINBAR nicht von ANSCHEINEND unterscheiden. Ab zum Deutschkurs!

    Kommentar melden
Kommentar schreiben

noch 600 Zeichen übrig

Empfehlungen für den news.de-Leser