: Scotland Yard ermittelt zu «Maddie» wohl bald in Portugal

London (dpa) - Die britische Polizei rechnet mit gemeinsamen Ermittlungen im Fall der verschwundenen Madeleine McCann mit ihren portugiesischen Kollegen. Das schrieb Mark Rowley vom Ermittlerteam bei Scotland Yard in einem Brief an Medien. Britische Polizisten dürfen gegenwärtig in Portugal zwar Unterlagen sichten, jedoch nicht offiziell ermitteln. Familie McCann hatte 2007 in einem portugiesischen Ferienort Urlaub gemacht, als ihre «Maddie» genannte Tochter im Alter von damals drei Jahren verschwand.

Empfehlungen für den news.de-Leser