: Kein Schadenersatz für «Biss» eines Geldautomaten

Düsseldorf (dpa) - Für den folgenschweren «Biss» eines Geldautomaten erhält ein Eisdielen-Besitzer aus dem Ruhrgebiet keinen Schadenersatz. Das entschied heute das Düsseldorfer Landgericht. Der Automat hatte dem Kunden einen Finger gebrochen, als er sein Geld aus dem Schacht nehmen wollte. Er hatte die Düsseldorfer Targobank als Automatenaufsteller verklagt. Die Bank hatte angegeben, das Gerät habe jahrelang einwandfrei gearbeitet. Man habe keine Vorkehrungen gegen Unfälle treffen können. Das Gericht sah das auch so.

Empfehlungen für den news.de-Leser