: Mutter und Kind getötet - Mann stürzt sich in die Tiefe

Berlin (dpa) - Bei einem mutmaßlichen Familiendrama in Berlin sind drei Menschen ums Leben gekommen. In einer Wohnung im Lichtenberger Stadtteil Friedrichsfelde wurden die Leichen einer 41-Jährigen und ihres zehn Jahre alten Sohnes entdeckt, teilte die Polizei am Abend mit. Es deute darauf hin, dass der Lebensgefährte der Frau, der nicht der Vater des Kindes sei, die beiden getötet habe. Der Mann stürzte sich demnach aus einer der oberen Etagen des 17-stöckigen Hochhauses. Die Frau und das Kind sollen bereits mehrere Tage tot in der Wohnung gelegen haben.

Empfehlungen für den news.de-Leser