: Vater von getötetem Gastschüler: «Amerika kann nicht Cowboy spielen»

Missoula (dpa) - Der Vater des im Bundesstaat Montana getöteten Gastschülers Diren hat die Waffengesetze in den USA kritisiert. Amerika könne nicht weiterhin Cowboy spielen, sagte er der Nachrichtenagentur dpa. Sein 17-jähriger Sohn war am vergangenen Wochenende von einem Mann erschossen worden, als er dessen Garage betreten hatte. Der Vater will wahrscheinlich morgen mit der Leiche seines Sohnes nach Hamburg zurückkehren. Diren soll dann später in der Türkei bestattet werden.

Empfehlungen für den news.de-Leser