25.03.2014, 11.39 Uhr

Spanner-Attacke: Mini-Kamera steckt im Toiletten-Duftstein

Der Toiletten-Spanner in Stralsund ist wieder unterwegs! Diesmal wurde eine winzige Kamera auf dem WC einer Bowlingbahn entdeckt. Sie war im Duftstein versteckt. Das ist schon der dritte Fall dieser Art.

Vor 14 Tagen entdeckte eine Frau an einer Toilettentür am Neuen Markt in Stralsund eine verdächtige runde Öffnung. Dahinter verbarg sich eine Damen-WC.

Und der Spanner ist weiterhin unterwegs! Am Sonntag passte eine Frau beim Toilettengang besonders gut auf und entdeckte im Duftstein der Toilette im Stralsunder Bowling-Center eine weitere kleine Kamera.

FOTOS: Deutschlands Tanken Dreckige Toiletten, saftige Preise

Wie viele Kameras sind noch in Damen-Klos versteckt?

Die Polizei fand auf der Kamera noch keine Aufzeichnungen, sie war offenbar frisch angebracht. Die anderen beiden Kameras hatten einige Frauen gefilmt.

Bei der Suche nach dem Täter tappen die Beamten im Dunkeln. Auch, wie viele dieser Kameras möglicherweise noch im Umlauf sind, kann niemand sagen. Also Vorsicht auf öffentlichen Toiletten!

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

iwi/news.de/dpa

Empfehlungen für den news.de-Leser