28.08.2018, 15.25 Uhr

Deutsch im Sprachenvergleich: Wie hört sich Deutsch für Ausländer an?

Ohren zu und durch! Das müsste man jedem ausländischen Touristen raten, wenn er Deutschland besucht. Denn im internationalen Sprachenvergleich kommen wir ziemlich schlecht weg. Kaum eine andere Sprache klingt so hart und aggressiv.

Die deutsche Sprache ist nicht nur schwer, sondern auch hart. (Symbolbild) Bild: dpa

Oh je, oh je... Was haben wir Deutschen nur für einen Ruf im Ausland. Vom ewigen Klischee der lederhosentragenden, biertrinkenden Bratwurst-Liebhaber einmal abgesehen.

Auch unsere Sprache genießt kein sonderlich großes Ansehen. Das Wort, was einem die meisten Ausländer im Urlaub als erstes an den Kopf knallen, ist noch immer Sch****. Das sagen sie einem dann mit strahlenden Augen und freuen sich, das in ihrem Wortschatz etwas Deutsch steckt.

Das ist also typisch Deutsch
Einwanderungsland
zurück Weiter

1 von 16

Hart, härter, deutsch - Wie hört sich deutsch für Ausländer an?

Doch zurück zur eigentlichen Problematik. Kaum eine andere Sprache klingt so hart und aggressiv wie Deutsch. Auf Französisch kann man fluchen und es klingt noch immer wie eine Liebeserklärung und auch Italienisch und Spanisch kommen locker flockig und vor allem fröhlich daher.

Ein paar fleißige YouTuber haben hierfür nun den ultimativen Video-Beweis angetreten und wagten in einem kurzen Clip einen internationalen Sprachenvergleich. Sie pickten sich mehrere Wörter wie beispielsweise Flugzeug, Gänseblümchen, Überraschung heraus und ließen sie jeweils der Reihe nach von einer Französin, einem Briten, einem Italiener, einem Spanier und einem Deutschen vortragen.

FOTOS: Top 11 der Sucht So süchtig sind die Deutschen

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

fro/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser