Von news.de-Redakteurin Isabelle Wiedemeier - 24.02.2014, 11.00 Uhr

Kölsch, Korn und Kamille: Karnevals-Diät - Abdrehen gegen die Pfunde

Mädels, in drei Tagen ist Weiberfastnacht! Zeit, den Winterspeck wegzuhüpfen. Denn was braucht frau mehr zu ihrem Glück als Kölsch, Korn und Tanz? Frust-Schokolade war gestern, jetzt kommt die Karnevals-Diät. Aber Vorsicht: Ein bisschen Spaß muss sein...

Meine Freundin Elli startete stets mit demselben Schlachtruf in die Party: «Das bisschen, was wir essen, können wir auch trinken

Am Donnerstag ist Weiberfastnacht und es zuckt schon gewaltig in den Beinen der Jecken. Kölsch (oder Altbier!), dazu Korn und am nächsten Morgen dann Kamillentee, damit die Party am Abend weiterrauschen kann - das ist die Diät, die es bis zum Aschermittwoch durchzuhalten gilt.

Übrigens war diese Form des Abnehmens auch schon in der DDR bekannt. Morgens und abends ein kleiner Wodka, mittags ein großer plus 'ne Bockwurst.

Noch mehr Bedarf an beknackten Diäten? Hier sind unsere Top 13:

Beknackte Diäten
Top 13
zurück Weiter

1 von 13

Drunkorexia - die gefährliche Diät der Stars

Keine Frage: Zwischen Winterspeck und Bikinifigur liegt der Karneval. Wann, wenn nicht jetzt ist der richtige Zeitpunkt, den angefressenen Frust jeck wieder abzuwerfen und befreit in den Frühling zu starten?

Abfeiern, um den Winter abzuschütteln, darin liegt die Essenz des Karnevals. Aber Trinken statt Essen für die schlanke Linie ist nicht mehr als kranker Schlankheitswahn. Tatsächlich waren wir mit unserem Schlachtruf damals unter diätischen Gesichtspunkten auf dem Weg zur absurden Kleidergröße Null: Alkohol und Zigaretten statt echter Nahrung, das ist unter Hollywood-Stars und jungen Frauen, die gerne Sternchen wären, längst eine Form der Diät, und sie hat sogar einen gefährlich klingenden Namen: Drunkorexia.

Kalorienrechner: Bier statt Spaghetti Bolognese

Die Rechnung ist simpel: Ein Bier hat 200 Kalorien, ungefähr so viel wie einmal Spaghetti Bolognese. Ähnliches gilt für Rum-Cola oder Gin-Tonic. Die logische Schlussfolgerung im Mager-Wahn: Wer abends ordentlich feiern will, verkneift sich tagsüber die Spaghetti.

Keine Sorge - meine Freundin Elli und ich haben unserem Schlachtruf zum Trotz nie aufs Essen verzichtet. Was wäre Karneval ohne Kamelle und Berliner mit Eierlikör-Füllung? Noch ist sowieso kein Bikini-Wetter!

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

FOTOS: Rank und schlank Die skurrilsten Diäten der Promis

iwi/kls/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser