Von news.de-Redakteurin Franziska Obst - 16.02.2014, 10.01 Uhr

Muttermilch kurios: Seite 2: Darum spricht niemand über das Muttermilch-Tauschen

Ein weiteres Problem, mit welchem Tanja Müller zu kämpfen hat, ist, dass der Austausch von Muttermilch noch immer ein Tabu-Thema in Deutschland ist. Kaum eine Mutter würde auf die Idee kommen, ein Kind, das nicht das eigene ist, an ihre Brust anzulegen. Dabei war dieses Prinzip früher gang und gäbe.

Ammen als Muttermilch-Spenderinnen

Adlige Frauen gaben ihre Kinder in die Obhut einer Amme, die das Stillen übernahm. Mitunter arbeitete eine solche Amme über Jahre hinweg mit immer neuen Säuglingen, ohne dass die Milch ausblieb. Denn wer nicht abstillt bleibt schließlich, zumindest für hungrige Babys, ein Quell ewiger Freude.

Tanja Müllers Muttermilch Börse bietet allerdings mehr, als den bloßen Kontakt zwischen den Müttern. Sie informiert gezielt über den Muttermilch-Kauf, gibt Tipps im Hinblick auf Testlabore und klärt auch über die Alternative Pulvermilch auf.

  • Seite:
  • 1
  • 2
  • 3
Empfehlungen für den news.de-Leser