Karl Lagerfeld tot

Mode-Ikone stirbt mit 85 Jahren nach schwerer Krankheit 

Karl Lagerfeld wurde weltweit hofiert und bewundert. Als Fashion-Guru herrschte er über die Welt der Mode. Nun ist der Stardesigner mit dem weißen Mozartzopf im Alter von 85 Jahren gestorben, wie das Modehaus "Chanel" mitteilte.

mehr »

Ekelkunst-Alarm!: Ist das Kunst oder Kotze?

Im Fall der britischen Künstlerin Millie Brown lautet die Antwort: ja und ja. Die Britin erschafft Kunstwerke, indem sie mit Lebensmittelfarbe eingefärbte Sojamilch trinkt und diese anschließend auf die Leinwand erbricht. Wenn Sie das bereits eklig finden, sollten Sie an dieser Stelle aufhören zu lesen! Denn es geht noch widerlicher.

Kunst liegt immer im Auge des Betrachters, das steht fest. Nicht jedermann findet Leonardo da Vincis Mona Lisa hinreißend oder kann sich für die Street-Art-Kunst von Banksy begeistern.

Doch was heutzutage als Kunst verkauft wird, ist schon bemerkenswert. Den Künstlern scheint jedes Mittel recht, um sich von der Masse abzuheben. Anders lässt es sich nicht erklären, wie beispielsweise die Britin Millie Brown auf die Idee kam, «Kotzbilder» zu entwerfen.

Wie aus Scheiße Geld gemacht wird
Zehn Beispiele
zurück Weiter

1 von 10

Erst runter damit und dann raus damit

Diesen Begriff dürfen sie gern wörtlich nehmen, denn genau das ist es, was die auch bereits als «Kotzkünstlerin» bekannte Millie Brown tut. Sie trinkt eingefärbte Milch, um diese anschließend wieder zu erbrechen - auf eine Leinwand. Während dieser Performance lässt sich die Britin akustisch begleiten, beispielsweise von Opernsängern. So erschafft sie nicht allein durch ihre Gemälde Kunst, sondern auch die Videoclips, die in den Showrooms entstehen, haben etwas Künstlerisches, wenn auch zugleich Widerliches.

FOTOS: Bodypainting Festival 2012 Bunte Kunst auf nackten Körpern

  • Seite:
  • 1
  • 2
  • 3
Empfehlungen für den news.de-Leser