Vergewaltigung?
Penis-Gutachten soll Unschuld beweisen

Kurioser Antrag in einem Gerichtsprozess um eine Vergewaltigung in Bonn: Der angeklagte Fahrlehrer will ein Gutachten über sein bestes Stück einholen lassen. Damit will er seine Unschuld beweisen - weil sein Penis viel zu üppig sei, um der Täter sein zu können.

FOTOS: Die jecke Justizia Kuriose Fälle vor Gericht
Bleiben Sie dran!

Wollen Sie wissen, wie das Thema weitergeht? Wir informieren Sie gerne.

2 Kommentare
  • putinfanatiker

    25.12.2012 09:57

    Antwort auf Kommentar 1

    Wie kann den ein Penis Gutachten Beweise ERTEILEN na woh leben wir denn soetwas ist unmoeglich das geht ABSOLUT NICHT was der sich da vorstellen tut !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    Kommentar melden
  • derberliner

    24.12.2012 20:05

    bei 14,5 cm Umfanh, wird só in etwa grsad mal nicht ganz 4 cm Durchmesser raus kommen. Das entspricht noch nicht mal die Penisgrösse eines Duchschnittseuropäers, nämlich 4 cm. Also ganz normal!!!! Wenn diese Angaben stimmen, hat er mit disem Beweis keine Chance vor Gericht!

    Kommentar melden

Kommentar schreiben

noch 600 Zeichen übrig

Empfehlungen für den news.de-Leser