Deutsche Einheit? Sächsisch ist für Wessis wohl zu hoch

Schwarz-Rot-Gold
Rios Christus strahlt kunterbunt

Pünktlich zum Tag der Deutschen Einheit spaltet eine Umfrage das Land. Das Sächsische wurde, nicht zum ersten Mal, zum unbeliebtesten Dialekt Deutschlands erklärt. Allerdings tragen zu diesem miesen Ruf vor allem die Wessis bei. Für selbstbewusste Ossis hingegen führt das Sächsische in höhere Sphären.

Immer dasselbe. Sächsisch ist laut einer Studie der unbeliebteste Dialekt in Deutschland. Nur acht Prozent aller Deutschen bezeichnen die ostdeutsche Mundart als ihren Lieblingsdialekt, wie das Meinungsforschungsinstituts YouGov in einer Umfrage zum Tag der Deutschen Einheit ermittelte. Fast genauso unsympathisch waren Berlinerisch (11 Prozent) und Kölsch (13 Prozent).

Mit den Dialekten im hohen Norden und im tiefen Süden können sich die Deutschen dagegen am meisten anfreunden: Bayerisch mögen 27 Prozent der Befragten am liebsten, gefolgt von Spitzenreiter Norddeutsch.

Ist Sächsisch zu hoch für den Rest der Nation?

Ein etwas anderes Bild bietet sich, unterscheidet man zwischen Ost- und Westdeutschen. Ganz erwartbar stehen im Osten Deutschlands Sächsisch und Berlinerisch hoch im Kurs, im Westen sind es dagegen Bayerisch und Kölsch. Nur das Norddeutsche vereint den Geschmack aller Deutschen. 29 Prozent sowohl der West- als auch der Ostdeutschen lauschen am liebsten der Mundart aus dem Norden.

Während für viele Westdeutsche das Sächsische prollig bis dümmlich klingt, hat der Dialekt bei den selbstbewussten Sachsen einen ganz anderen Beigeschmack. 1930 schrieb der sächsische Dramatiker Hans Rothe in seinem Lob Leipzigs: «Dialekt ist nur ein anderer Ausdruck für Geistesrichtung, das tiefe Merkmal des Leipzigers ist Selbstironie, und darauf hat er seine Sprache aufgebaut, die kein Lautfremder nachzuahmen vermag. Denn Selbstironie bedeutet eine so hohe Stufe der Zivilisation, dass man sie bei Landfremden eben nicht voraussetzen kann.»

iwi/news.de/dapd/dpa

Leserkommentare (0) Jetzt Artikel kommentieren
Kommentar schreiben  Netiquettelink | AGB
noch 600 Zeichen übrig

Deutsche Einheit?: Sächsisch ist für Wessis wohl zu hoch » Panorama » Aktuelles

URL : http://www.news.de/panorama/855353282/deutsche-einheit-saechsisch-ist-fuer-wessis-wohl-zu-hoch/1/

Schlagworte: