Olympia in London Pommes nur noch von McDonald's

Bei den Olympischen Spielen in London wird es nur Pommes von McDonald's geben. Als Hauptsponsor des Sportereignisses hat sich die Fast-Food-Kette das Recht erkämpft, einziger Fritten-Anbieter bei Olympia zu sein. Aber es gibt ein Schlupfloch.

McDonald's: König des Fast Foods

800 Lokale an den 40 Austragungsorten der Olympischen Spiele in London müssen Pommes von ihrer Karte streichen. Das hat McDonald's bei den Olympia-Organisatoren erwirkt, weil der Fast-Food-Konzern als ein Hauptsponsor der Spiele fungiert. Dieselben Exklusivrechte genießen auch die Sponsoren Coca-Cola, Cadbury, Nature Valley and Heineken.

Eier mit Chips, Steak mit Chips, Schinken mit Chips oder einfach nur 'ne schöne, fettige Pommes-Majo - all das wird es nicht geben. Und das, obwohl die Devise für die Olympia-Fresslokale lautet, das Erbe der britischen Esskultur zu zelebrieren. Ausgerechnet eine amerikanische Fast-Food-Kette soll das jetzt zunichte machen? Immerhin, ein Schlupfloch hat Locog, die Londoner Olympia-Organisation, den Lokalen gelassen:

Das Schlupfloch heißt Fisch. Denn Fish'n'Chips, wer kennt es nicht, sind nun mal das britische Nationalgericht par excellence. Dagegen kommt selbst Ronald McDonald nicht an.

iwi/zij/news.de

Bleiben Sie dran!

Wollen Sie wissen, wie das Thema weitergeht? Wir informieren Sie gerne.

Leserkommentare (2) Jetzt Artikel kommentieren
  • Masa
  • Kommentar 2
  • 29.07.2012 15:44

"Nature Valley and Heineken" Wurde der Text gegutenbergt? Text abettippt, übersetztz und Teile lustig paste & copy?

Kommentar melden
  • Marco
  • Kommentar 1
  • 14.07.2012 12:58

Pommes nur von MC D. in London , das ist der Hammer, also somit wird mich kein MC D. Restaurant mehr von innen sehen, Burger King darf sich freuen..... Pommes gibt es schon seit Ewigkeiten, und das was MC D. hier anstellt ist reine Geschäftschädigung der kleinen Restaurants, Imbisbuden usw. Charakterlos. Hinter jedem Restaurant steckt ein Leben , Menschen wo hiervon leben.

Kommentar melden
Kommentar schreiben  Netiquettelink | AGB
noch 600 Zeichen übrig