RAF-Prozess
Vier Jahre Haft für Verena Becker

Weil die Anklage Verena Becker nicht für die Todesschützin hält, wurde die frühere RAF-Terroristin wegen Beihilfe zum Buback-Mord zu vier Jahren Haft verurteilt. Die muss sie allerdings nicht alle absitzen.

FOTOS: Rote Armee Fraktion Die Terrorjahre der RAF
Bleiben Sie dran!

Wollen Sie wissen, wie das Thema weitergeht? Wir informieren Sie gerne.

2 Kommentare
  • Hans - Peter Jansen

    06.07.2012 19:31

    Das Urteil finde ich ungerecht, weil Herrn Michael Buback, seit einiger Zeit schon was gegen die Frau Becker hatte. Mir kommt es vor, das dieser Herr Buback nur Rache möchte. Er sollte dann nur aufpassen, nicht das im das gleiche passiert. Ich war ein RAF Fan früher gewesen. Das war für mich die Gruppe, nur schade das Sie heute nicht mehr gibt, dann müßten die Politiker wieder Angst bekommen.

    Kommentar melden
  • Hans - Peter Jansen

    06.07.2012 19:18

    Mein Name ist Hans - Peter Jansen, ich finde das Urteil ungerecht, nur weil Herrn Michael Buback sucht ja nur eine

    Kommentar melden

Kommentar schreiben

noch 600 Zeichen übrig

Empfehlungen für den news.de-Leser