Breivik-Prozess
Breivik legte sich für «arische Nase» unters Messer

Sein Fanatismus kennt keine Grenzen: Massenmörder Anders Behring Breivik soll sich bereits im Jugendalter unters Messer gelegt haben, um sich eine «arische Nase» verpassen zu lassen. Das berichtet ein einstiger Freund im Osloer Gericht. Ein anderer Bekannter beschreibt Breivik als einsamen Sonderling.

FOTOS: Anschläge in Norwegen Massenmord auf der Ferieninsel
Bleiben Sie dran!

Wollen Sie wissen, wie das Thema weitergeht? Wir informieren Sie gerne.

1 Kommentare
  • S.Götz

    30.05.2012 06:26

    jetzt hat er doch das was er wollte,nämlich Publikum.WAS IST MIT ALL DEN OPFERN??Schenkt dem doch kein Wort mehr.

    Kommentar melden

Kommentar schreiben

noch 600 Zeichen übrig

Empfehlungen für den news.de-Leser